Wasserstoffproduktion während der Schiffsreise

Wasserstoffproduktion während der Schiffsreise
Wasserstoffproduktion während der Schiffsreise

Ein griechisches Energieunternehmen untersucht, wie Wasserstoffbrennstoff auf einem Schiff produziert werden kann, das verflüssigtes Erdgas verbrennt.
Maran Dry Management (Teil der Angelicoussis Group) wird mit der Klassifikationsgesellschaft Rina und dem Schiffsdesignunternehmen SDARI zusammenarbeiten, um eine Lösung für ein mit LNG und Wasserstoff betriebenes Schiff zu entwickeln.

Laut der maritimen Nachrichtenagentur Tradewinds wird sich der gasförmige Hauptbrennstoff mit Dampf verbinden, um bei Bedarf Wasserstoff und Kohlendioxid zu erzeugen, da die Schiffsmaschinen auf See langsamer arbeiten.

Die Partner gaben an, dass die Lösung „bestehende LNG-Betankungsanlagen adressiert und keine Onshore-Wasserstoffinfrastruktur erfordert und dass keine Wasserstofflieferung und -speicherung an Bord erforderlich ist“.

Dem Bericht zufolge kann das Schiff als typisches Dual-Fuel-Schiff gebaut und bei Bedarf und gemäß den gesetzlichen Anforderungen mit zusätzlicher Ausrüstung ausgestattet werden.

Quelle: Energienews

Günceleme: 18/11/2022 18:35

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar