Wer ist Ordal Demokan?

Wer ist Ordal Demokan?
Wer ist Ordal Demokan?

Die Türkei hatte vor 18 Jahren einen wichtigen Wissenschaftler einem Verkehrsunfall geopfert. Unter dem Fahrzeug des Fahrers ohne Fahrerlaubnis, Prof. DR. Ordal Demokan war einer der wenigen von der Türkei ausgebildeten Physiker.

Einer der Pioniere der Plasmaphysik in der Türkei. Gründer des Plasmaphysik-Labors der METU-Physikabteilung und verstorbener Dozent an der Physikabteilung der METU. Sein Forschungsinteresse gilt der „Strahl-Teilchen-Wechselwirkung.“ Er wurde am 13. Januar 1946 in Istanbul geboren. Er absolvierte 1962 das TED Ankara College und schloss sein Grundstudium 1966 und seinen Master-Abschluss 1967 an der Fakultät für Elektrotechnik der Middle East Technical University ab. Zwischen 1964 und 1967 wurde er als TUBITAK-Stipendiat ausgewählt. Zwischen 1967 und 1969 erhielt er Stipendien von Fulbright und der University of Iowa. 1970 promovierte er an der University of Iowa.

Im September 1970 begann er als Assistenzprofessor an der Fakultät für Physik der Middle East Technical University zu arbeiten. Ordal Demokan gründete 1972 das Plasmaphysiklabor an der METU und wurde zum Pionier der Studien zur Plasmaphysik. 1976 erhielt er den Titel eines außerordentlichen Professors. Zwischen 1978 und 1979 war er Direktor der Plasma- und Laserabteilung der TAEK (Türkische Atomenergiebehörde).

Zwischen 1979 und 1981 war er Gastwissenschaftler in der Abteilung Plasmaphysik des Forschungszentrums Jülich und arbeitete am Tokamak-Experiment TEXTOR. Er kehrte 1982 an die neu gegründete Gazi-Universität zurück und arbeitete zwischen 1982 und 1983 an der Fakultät für technische Bildung. 1983 war er Leiter des Fachbereichs Elektrotechnik und Elektronik.

Er kehrte 1984 an die Physikabteilung der Middle East Technical University zurück und war von 1984 bis 1985 Vizepräsident der Abteilung. 1988 erhielt er den Professorentitel.

Ordal Demokan starb am 29. Oktober 2004 in Ankara im Alter von 58 Jahren, nachdem er von einem Fahrer ohne Fahrerlaubnis angefahren worden war. Der Fahrer wurde nach Vernehmung entlassen, weil er unter 18 Jahre alt war. Demokan wurde nach dem Totengebet, das nach dem Mittagsgebet in der Kocatepe-Moschee verrichtet wurde, auf dem Friedhof von Cebeci Asri beigesetzt.

Quelle: METU Institut für Physik

 

 

 

 

Günceleme: 22/12/2022 21:43

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihr Kommentar